Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen

... die neuesten Meldungen ....

Februar 2024
Die Gesamtübersicht der kursächsischen Postmeilensäulen wurde um weitere
50 Datenblätter bis zur Bestandsnummer 100 ergänzt.


November 2023
Die Bestandsliste der historische Wegesäulen im Bereich Landkreis Sächsische Schweiz-Ostererzgebirge hat unser Vorstandsmitglied Rolf Schmalfuß wieder um ein wesentliches Stück erweitert.

November 2023
Unser Vereinsmitglied Peter Dittmann hat Informationen zusammengetragen über die frühere Umverlegung des Königlich-Sächsischen Meilensteins (Stationsstein) 171.
Mehr ......

November 2023
Bei Dennheritz (LK Zwickau) wurde auf freiem Feld ein vermutlich aus dem Jahr 1820 stammender Wegestein gefunden. Der Stein ist vorerst sichergestellt und privat eingelagert.








November 2023
In Dennheritz (LK Zwickau) wurde die durch Steinmetz Mehlig aus Dennheritz restaurierte Wegweisersäule von 1838 an der Kreuzung der Wege Dennheritz-Schlunzig-Mosel und Niederschindmaas zusammen mit einer Infotafel wieder aufgestellt.






Oktober 2023
Die Jahrestagung der Forschungsgruppe fand am 14./15. Oktober 2023 in Brand Erbisdorf statt.

Oktober 2023
Aktueller Neufund des Reststückes einer kursächsischen Halbmeilensäule

An der Zittauer Straße (S 137) am Abzweig Charlottenruh (K 8654) in 02763 Hörnitz (Gemeinde Bertsdorf-Hörnitz) bei Hainewalde, Landkreis Görlitz, (Koordinaten 50°54'09.6"N 14°43'31.0"E) wurde im Oktober 2023 von Heimatfreund Peter Dorn unserem Verein eine Wegweisersäule gemeldet, die im Messtischblatt Sektion Oderwitz von 1908 an dieser Stelle nachweisbar ist. Diese Wegweisersäule konnte zweifelsfrei als Unterteil einer Kursächsischen Halbmeilensäule identifiziert werden, deren Originalstandort bisher unbekannt ist.
In der Nähe verlief die historische Straße zwischen Zittau und Neustadt/Sa. über Rumburg/Rumburk und Schluckenau/Šluknov, welche von A. F. Zürner auch vermessen wurde.
Sie besteht aus Granit, der in der Oberlausitz für Postmeilensäulen und Wegesäulen häufig zum Einsatz kam und trägt die Inschriften "Großschönau" und "Zittau" als Ortsangaben.
Am oberen Grat befinden sich Dübellöcher, die zum Ausgießen und zur Befestigung des Oberteiles der Säule dienten. Über den originalen Standort dieser Säule und weitere inhaltliche und gestalterische Grundlagen ist noch nichts bekannt.

Die Forschungsgruppe wird sich intensiv mit diesem Reststück beschäftigen und sich umfassend Erkenntnisse zu diesem Verkehrsmal verschaffen.

alle Fotos: Peter Dorn

September 2023

Rolf Schmalfuß
Erneuerung der historischen Wegesäule in Hinterhermsdorf, Stadt Sebnitz

Auf der Grundlage einer Veröffentlichung in den sozialen Medien wurden wir aufmerksam auf die Restaurierung der historischen Wegesäule in Hinterhermsdorf, Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge (Bestandsnummer 97, „Steinerne Wegweisersäulen im Landkreis Sächs. Schweiz“, R. Prokoph, 1997).

Der kundige und ehrenamtlich tätige Einwohner des Ortes Robert Ringel hat im Mai/ Juni 2023 in seiner Freizeit die Wegesäule neu grundiert und die Inschriften sowie die Pfeile farbig neu ausgelegt.

Damit ist ein weiteres Kleindenkmal der Verkehrsorientierung im 19. und frühen 20. Jahrhundert in seinem Erhaltungszustand wesentlich verbessert worden und fällt wieder mehr ins Auge. Dem beherzten „Restaurator“ sei für seine Initiative sehr herzlich gedankt
.

    
Zustand vor der Bearbeitung
Foto: 2020.07, Rolf Schmalfuß
  Zustand nach der Bearbeitung
Foto: 2023.07. A. Hage

August 2023
Die Gesamtübersicht der kursächsischen Postmeilensäulen wurde wesentlich erweitert.
Die Datenblätter der historischen Wegesäulen werden laufend ergänzt.


Juli 2023
Die aktuelle Bestandsliste der königlich-sächsischen Meilensteine kann hier heruntergeladen werden oder über die Seite "königlich -sächsische Meilensteine" - "Bestandsliste".


Juni 2023
Die nachgebildete DS Lukau wurde am Sonntag, 25.06.2023 eingeweiht.
Die Forschungsgruppe hat die Inschriften rekonstruiert und die gesamte Maßnahme begleitet. Planung, Organisation und Zielsetzung für die Errichtung der Säule war eine Initiative des Heimatvereins Luckau. Die Nachbildung stellte der Steinrestaurator Hain aus Meißen her.

Mehrere Mitglieder unseres Vereins haben an der Feier teilgenommen, die Fotos von Olaf Grell, Katrin Körner und Stefan Nowaczyk geben einen Eindruck.


Mai 2023
Am 20. und 21. 5. wurde in Dohna das Postmeilenfest gefeiert. André Kaiser bot in Pirna, Zehlsta und Liebstadt Postsäulen-Führungen an und abends entführten Sybille Muth und André Kaiser in die Welt der Postkutschen "Hoch auf dem gelben Wagen..." begleitet vom Lautenschläger Kay Hempel.
Damit verbunden ist unsere (zweite) Wanderausstellung vom 28.04.23 bis 18.06.2023 im Museum Dohna.


März 2023
Der Abschnitt "historische Wegesäulen" ist neu gestaltet und um weitere inhaltliche Aspekte ergänzt. Dabei werden besonders die Bestandsinformationen über die kommenden Jahre als Arbeitsgrundlage für die Denkmalpflege, die Heimatforschung und zum allgemeinen Interesse in die Homepage eingepflegt.

Es werden Übersichten gezeigt, die jeweils Land- und Stadtkreise vereinigen und zu jeder Wegesäule stehen im Ergebnis Datenblätter zur Verfügung, die eine aktuelle Darstellungs- und Zustandsbeschreibung mit einer umfassenden Fotodokumentation vereinigen.

Der Prozess der Aufnahme, Dokumentation und Darstellung der historischen Wegesäulen wird sich über die Jahre bis 2030 vollziehen.


Januar 2023


In Luckau/ Brandenburg wird die Nachbildung der ersten Distanzsäule durch Steinrestaurator Hain/ Meißen gefertigt und voraussichtlich am 24. Juni 2023 aufgestellt. Die Wiedererrichtung erfolgt auf dem kürzlich gefundenen Originalfundament. Eine weitere Distanzsäule für die Stadt Luckau ist zeitnah vorgesehen.



Archiv 2023

Archiv 2022

Archiv 2021

alle Seiten durchsuchen:


Die Standorte der Postmeilensäulen sind auf der SN-Karte oder auch auf der anders auf-gebauten LL-Karte zu sehen, beide basieren auf dem OSM-Kartenwerk.
Nichts verpassen auf unserer Internetseite, wir informieren per Newsletter über wichtige Aktualisierungen - bitte anmelden mit Ihrer
E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden

Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e.V.
c/o André Kaiser
Hauptstraße 5c
OT Grillenburg
01737 Tharandt

Tel./Fax. 035202-52614
postmeilensaeulen(at)gmx.de
Seit Zählungsbeginn waren hier Besucher.